Anzahl Produkte: (0)
Total: CHF 0.00

Beratung

Haben Sie Fragen zu einem Produkt?
Wir beraten Sie gerne.

071 686 88 88

Sommergerichte

Ein kühles Glas bewahren

Frische Cuvée? Knackiger Weisser? Perfekter Partner zum aromatischen Steak? Alles kein Problem. Die eigentliche Herausforderung bei Sommerweinen – neben dem Finden des passenden Essensbegleiters – ist die richtige Temperatur. Nämlich dann, wenn die Folienkartoffeln oder der Rinderbraten vom Grill wieder mal etwas auf sich warten lassen. Und der Wein vielleicht sogar schon im Glas ist.

Hohe Temperaturen – warmer Wein
Wein erwärmt sich im Glas bei hohen Aussentemperaturen schnell bis zu einem halben Grad pro Minute. Dabei liegt eben auch oft schon die Glastemperatur bei 25° C. Bei Tannin-Bomben fällt dies nicht so schnell ins Gewicht, werden diese doch grundsätzlich auch wärmer getrunken. Trotzdem verlieren auch zu warme Rotweine an Aroma und wirken breit und langweilig. Schaumweine sollten bei sommerlichen Temperaturen mit etwa 6° C, Weissweine mit etwa 8° C serviert werden, ein Rotwein mit etwa 12° C. Ein Weinkühler und vorgekühlte Gläser helfen ausserdem, die Temperatur in Schach zu halten.

So steht dem Genuss leichter Sommerspeisen wie Salate, Fisch und Gemüse nichts mehr im Weg. Kombinieren Sie Grillmenüs eher zu kräftigen Rotweinen, die den Röstaromen standhalten können. Aber auch ein Weisswein mit leichter Restsüsse harmoniert sehr gut.


15%
Quinta da Lagoalva de Cima
50cl / Portugal - Tejo
CHF 9.20
Sonderangebot
Los Angeles International Extra Virgin Olive Oil Competition
statt CHF 10.90
Reif geerntet, frisch verarbeitet: Dieses Olivenöl aus über 200 Jahre alten Bäumen verleiht Salaten und Antipasti eine exklusive Note.
15%
Rutishauser Weinkellerei
Weisswein
2016 / 75cl / Schweiz - Ostschw...
CHF 13.50
Gewürztraminer
Müller-Thurgau
Räuschling
Sonderangebot
statt CHF 15.90
Sorgfältig abgestimmte Cuvée. Der Fokus liegt auf der Aromatik und dem Schmelz mit einer schönen Saftigkeit am Gaumen. Rundum gelungen – ein Genuss zu leichten Sommergerichten mit Fisch und ­Gemüse, aber auch eine erfrischende Aperitif-Wahl!

Zutaten für 4 Personen:

16 Baguette-Scheiben
1 reife Avocado
150 g San Marzano Tomaten
120 g getrocknete Tomaten im Öl
1 mittelgrosse Essiggurke
1 kl. Knoblauchzehe
½ rote Zwiebel
frische Basilikumblätter
(16 kleine für Deko behalten)
1 TL Senf
1 TL Balsamico Essig
wenig Sambal Oelek
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die frischen Tomaten waschen. Die eingelegten, etwas abgetropften Tomaten, die Essiggurke, den Knoblauch, die Zwiebeln und die frischen Tomaten in feine Stücke schneiden. Alle diese Zutaten mischen, mit gehackten Basilikumblättern und restlichen Gewürzen abschmecken.

Baguette-Scheiben rösten, noch warm mit Avocado-Schnitzen und den gehackten Tomaten belegen.


20%
Cusumano
Rotwein
2016 / 75cl / Italien - Sizilien
CHF 10.50
Nero d'Avola
Sonderangebot
James Suckling
statt CHF 13.20
Vielfach prämierter Sizilianer von einem der besten Weingüter Italiens! Dieser Nero d'Avola der Löwen brilliert als Einzelkämpfer und als Essensbegleiter.
20%
Amarano
Weisswein
2016 / 75cl / Italien - Kampanien
CHF 13.40
Greco di Tufo
Sonderangebot
statt CHF 16.80
Der Greco di Tufo – auch «Wein des Kaisers» – ist eine frische Alternative zum im Norden bekannteren Roero Arneis. Herrlich zu Pasta mit Meeresfrüchten und Muscheln!

Zutaten für 4 Personen:

2 kg Miesmuscheln
400 g Spaghetti
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
5 Romana-Tomaten
60 g schwarze Oliven
frische Blattpetersilie
je 2 Thymian- und Rosmarinzweige
je 2 Salbeiblätter
Meersalz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Miesmuscheln unter kaltem Wasser abbürsten, in einen hohen Topf mit wenig Wasser und geschlossenem Deckel 4 bis  5 min garen, abkühlen lassen. Spaghetti bissfest garen, etwas vom Wasser aufheben. Zwiebel und Knoblauch würfeln, in Olivenöl andünsten, Tomaten in grosse Stücke schneiden, ¾ davon zugeben. Spaghetti-Wasser dazugiessen, köcheln lassen. Frische Kräuter ohne Petersilie in die Tomatensauce geben, 10 min ziehen lassen, entfernen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Zucker. Muschelfleisch aus den Schalen der Miesmuscheln lösen, mit Spaghetti unter die Tomatensauce ziehen. Oliven in Ringe schneiden, zusammen mit den restlichen Tomaten dazugeben. Petersilie vorsichtig untermischen, alles kurz erhitzen und rasch servieren.


15%
Blackenbrook
Weisswein
2017 / 75cl / Neuseeland - Nelson
CHF 16.00
Sauvignon Blanc
Sonderangebot
statt CHF 18.90
Ein Bilderbuch-Sauvignon blanc: Unbekümmert, verschmitzt und lebensfroh – ein Tropfen, der erfrischt, erfreut und stimuliert!
20%
Thelema
Rotwein
2014 / 75cl / Südafrika - Stell...
CHF 23.90
Cabernet Sauvignon
Sonderangebot
statt CHF 29.90
Thelema liegt hoch am Helshoogte Pass des Simonsbergs im Weinbaugebiet Stellenbosch. Bis heute kommt einer der besten Cabernets Südafrikas von dieser Farm. Am besten gleich selber testen.

Zutaten für 4 Personen:

8 Straussenfilet à ca. 80 g
1 EL Senf
1 EL Ketchup
(Gewürzketchup, z.B. rauchig)
½ EL Knoblauch gepresst
1 EL Honig
Frische oder getrocknete ­Kräuter:­ Rosmarin, Thymian, Oregano, ­Majoran, Basilikum, Bohnenkraut
Salz
Pfeffer
1 EL Öl

Zubereitung:

Alle Zutaten bis aufs Salz zu einer Marinade mischen. Das Fleisch damit einmassieren und mindestens eine Stunde ruhen lassen. Fleisch leicht abtupfen und beidseitig ca. 2 – 3 Minuten grillieren. Nicht wiederholt hin- und herwenden. Das Fleisch sollte innen rosa bleiben. Salzen und auf gewärmten Tellern noch etwas ziehen lassen.

Tipps: Straussenfilet ein bis zwei Tage vor Verarbeitung marinieren. Marinade passt auch hervorragend zu Rind und Schwein, insbesondere Spareribs.