Anzahl Produkte: (0)
Total: CHF 0.00

Beratung

Haben Sie Fragen zu einem Produkt?
Wir beraten Sie gerne.

071 686 88 88

Österreich

Österreich

Weinkulinarische Vielfalt

Obwohl sich Österreich mit nur vier Weinbauregionen als kleines Weinland präsentiert, ist es in seiner Vielfalt ein lohnendes Ziel für weinkulinarische Entdeckungen. Die Winzer der Alpenrepublik setzen auf Qualität statt Masse und dürfen einen kontinuierlichen Erfolg verzeichnen. Rund 20‘000 Betriebe produzieren auf einer Anbaufläche von rund 46‘000 Hektar etwa 2,5 Millionen Hektoliter Wein und sind für trockene, sortenreine Weine bekannt. Es dominiert die typisch österreichische Rotweinsorte Blaufränkisch. Bedeutung haben ausserdem Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot sowie Grüner Veltliner bei den Weissweinen. Die häufigen Steilhänge verleihen dem österreichischen Weinbau einen reizvollen Charakter.

Die drei grossen Weinbaugebiete Niederösterreich, Burgenland und Steiermark beherbergen insgesamt 16 Weinregionen inklusive Wien. Auch in der Hauptstadt wird Wein angebaut. Mit dem Jahrgang 2002 wurde in Österreich damit begonnen, klare gebietstypische Weinprofile herauszuarbeiten. Diese speziellen Weine werden unter dem Namen des spezifischen Gebietes mit dem Zusatz DAC (Districtus Austriae Controllatus) vermarktet. Neun Gebiete haben mittlerweile den DAC-Status erlangt.